Weihnachtliche Quiltsterne

Eine hübsche Weihnachtsdeko sind Sterne. Die kann man natürlich auf die gleiche Art machen wie unsere Tannenbäume, man kann sie aber auch im klassischen Quilt-Look machen. Achtung: für jeden Quilt-Look muss man sehr präzise schneiden.

Die Sterne werden nach unserem Schnitt zugeschnitten und die Nähte auseinander gebügelt.

Dann werden Vorder- und Rückseite aneinander genäht (ein Loch zum umdrehen lassen), und die Nahtzugaben zurückgeschnitten.

Die Sterne werden rumgedreht und bei Bedarf mit Watte oder Volumenvlies gefüllt, dann wird das Loch zustaffiert.

 

Wir haben übrigens diesen Stoff hier verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.